Wirkungsweise der Behandlung
Wenn unsere Körperzellen nicht mehr rhythmisch schwingen kommt es in der Zellumgebung (Matrix) zu Verlangsamungen oder Stauungen. Betroffene Körperstellen werden nicht mehr ausreichend versorgt, Giftstoffe werden nicht mehr abtransportiert. Es entstehen erst kaum wahrnehmbare Irritationen, die sich im Laufe der Zeit zu ernsthaften und schmerzhaften Störungen im gesamten Muskel-, Knochen-, Knorpel-, Gefäß- und Nervengewebe auswirken können.

Das Matrix-Rhythmus-Therapie-Gerät erzeugt mechanische Schwingungen analog den körpereigenen. Dadurch werden vor allem die Skelettmuskulatur und das Nervensystem sanft angeregt. Stoffwechselprobleme normalisieren sich in kurzer Zeit, Heilung und Regeneration werden eingeleitet.

Behandlungsmöglichkeiten
• Muskelverhärtungen
• Muskelschwund
• Sehnen- und Bänderverletzung
• Verbesserung eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit
• Rücken- und Nackenbeschwerden
• Narben, chronische, nicht heilende Wunden
• unspezifische Lahmheiten
• Wiederherstellung der Elastizität und Plastizität
• Linderung akuter und chronischer Schmerzen des Bewegungsapparates
• zur Unterstützung des tierärztlichen Rehabilitationsplans

weitere Behandlungsmöglichkeiten
• zur Prophylaxe für das Muskel- und Sehnensystem
• zur Optimierung der Beweglichkeit (auch zur Turniervorbereitung)
• zur schnelleren Regeneration nach Leistungsphasen